Orden des Blutes: Unterschied zwischen den Versionen

Aus DorlonienWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Der Orden des Blutes''' ist einer von drei Orden der Kirche Vashankas. Er ist der älteste Orden, der den Gott Vashanka verehrt, und hat…“)
 
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
'''Der Orden des Blutes''' ist einer von drei Orden der [[Kirche Vashankas]]. Er ist der älteste Orden, der den [[Götter|Gott]] [[Vashanka]] verehrt, und hat seinen Sitz in der [[Abtei Dunkeltann]] in der [[Rittermark Nordfrost]].
+
'''Der Orden des Blutes''' ist einer von drei Orden der [[Kirche Vashankas]]. Er ist der älteste Orden, der den [[Götter|Gott]] [[Vashanka]] verehrt, und hat seinen Sitz in der [[Abtei Dunkeltann]] in der [[Rittermark Nordwacht]].
  
 
Von Vashanka selbst im [[Werden der Welt#Das Zeitalter der Götter|Zeitalter der Götter]] gegründet, als die Götter noch auf der Erde wandelten, hat er seit jener Zeit sein erstes Ordenshaus, die Blutabtei, im heutigen Dunkeltann in der Rittermark Nordwacht. Das Oberhaupt des Ordens trägt den Titel des [[Blutwahrer]]s. Teil der Abtei ist auch die rote Gruft, die nur für geweihte Kleriker der Kirche zugängig ist und über dessen Gestaltung und Inhalt sich viele Gerüchte drehen. Im [[Werden der Welt#Das Zeitalter des Argarth|Zeitalter des Argarth]], als die kriegerischen und gierigen Horden das Land verheerten, zogen sich die letzten verbliebenen Mitglieder des geistlichen Standes in die rote Gruft zurück, um diese dort durch die Opferung ihres [[Blut]]es und ihres Lebens den Ort vor dem Zugriff der feindlichen Kräfte zu bewahren. Erst, als vor etwas über viertausend Götterläufen die Armee des Lichts unter dem heiligen [[Thorim]] den Kampf gegen [[Argarth]] aufnahm, wurde sie wieder geöffnet.
 
Von Vashanka selbst im [[Werden der Welt#Das Zeitalter der Götter|Zeitalter der Götter]] gegründet, als die Götter noch auf der Erde wandelten, hat er seit jener Zeit sein erstes Ordenshaus, die Blutabtei, im heutigen Dunkeltann in der Rittermark Nordwacht. Das Oberhaupt des Ordens trägt den Titel des [[Blutwahrer]]s. Teil der Abtei ist auch die rote Gruft, die nur für geweihte Kleriker der Kirche zugängig ist und über dessen Gestaltung und Inhalt sich viele Gerüchte drehen. Im [[Werden der Welt#Das Zeitalter des Argarth|Zeitalter des Argarth]], als die kriegerischen und gierigen Horden das Land verheerten, zogen sich die letzten verbliebenen Mitglieder des geistlichen Standes in die rote Gruft zurück, um diese dort durch die Opferung ihres [[Blut]]es und ihres Lebens den Ort vor dem Zugriff der feindlichen Kräfte zu bewahren. Erst, als vor etwas über viertausend Götterläufen die Armee des Lichts unter dem heiligen [[Thorim]] den Kampf gegen [[Argarth]] aufnahm, wurde sie wieder geöffnet.

Aktuelle Version vom 9. März 2017, 11:36 Uhr